meine fassade
Holzfassaden

Ob natürlich-romantisch oder faszinierendmodern, verspielt oder gradlinig, lebendig oder schlicht – Holzfassaden haben viele individuelle Gesichter. Maßgeblichen Einfluss auf die Fassadenanmutung haben das Profil und die Verlegetechnik.

Holzfassade

Holzfassade, die schützende Haushülle!

Die Fassade schützt vor Kälte, Hitze, Regen und Lärm.

Holzfassaden kommen auf eine Lebensdauer von 30 bis 45 Jahren, dann ist in der Regel eine Sanierung fällig. Zum Einsatz kommen dabei Profilbretter, Schindeln oder Holzwerkstoffplatten. Doch nicht jede Holzart ist geeignet. Bewährt ist zum Beispiel Lärche: Das Naturprodukt braucht jedoch Pflege, einen frischen Anstrich alle vier bis fünf Jahre.

Wissen Sie nicht so Recht, für welche Fassade Sie sich entscheiden sollen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir zeigen Ihnen die verschiedensten Möglichkeiten und beraten Sie ausführlich. Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei - wir freuen uns auf Sie!

Holzfassade

Wer seine Fassade in einen optischen Hingucker verwandeln möchte hat viele Verkleidungsmöglichkeiten. Neben den klassischen Materialien wie Ziegel und Klinker oder modernen Materialien wie Faserzement und Schiefer, können auch komplett neue Kombinationen und optische Gestaltungsmöglichkeiten geschaffen werden.

Das VerWANDlungshaus steht unseren Handwerkern als begleitendes Beratungsinstrument zur Verfügung. Es visualisiert die verschiedenen Möglichkeiten eines Fassadenumbaus.

Wer baut, will sein Haus möglichst lange nutzen. Die Wahl der richtigen Baustoffe ist darum von besonderer Bedeutung. Dies gilt vor allem für die Fassade, denn sie ist neben dem Dach am stärksten der Witterung ausgesetzt.

Thermografie
Private Haushalte sind in Deutschland mit ca. 40 % am Energieverbrauch und damit am klimaschädlichen Kohlendioxid-Ausstoß beteiligt. Durch eine hochwirksame Dämmung der Außenfassade mit hochwertigen Produkten lässt sich eine wirkungsvolle Eindämmung dieser Energiekosten erreichen.